Goodbye Stuttgart, Hallo Hannover!

Unfassbar, was man innerhalb von fünf Tagen alles schaffen kann: Vorstellungsgespräch, Disputation und Umzug. Meine Zeit in Hohenheim geht nun zu Ende und ich blicke zurück auf knapp sechs ebenso abwechslungsreiche wie spannende „Lehr- und Wanderjahre“. Vermissen werde ich vor allem die vielen Kollegen und die gemeinsamen Mittagsrunden, den fachlichen Austausch und das Socializing. Tatsächlich habe ich an meinem letzten Tag in Hohenheim auch gleichzeitig meinen akademischen Abschluss dort gemacht. Ich freue mich sehr über eine gelungene Disputation und einen noch gelungeneren Sektempfang, bei dem nicht nur die Kollegen, Doktorväter, Freunde und natürlich meine Familie dabei waren, sondern auch einige Teilnehmer der Methodentagung, die gleichzeitig stattfand.

Seit Dienstag ist nun auch klar wohin es beruflich geht: Sozusagen zurück nach Hause, ans IJK in Hannover. Ich bin sehr gespannt darauf, was sich dort verändert hat und was nicht und ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die mich dort erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.